Vita

Ramona Suresh ©tanahall-photography
Aktuelles

tanzbar_bremen

tanzbar_bremen e.V. ist ein inklusives Team aus Tanzschaffenden. Mit der ständigen Erarbeitung neuer Performances für die Bühne und den Öffentlichen Raum sowie dem vielschichtigen Angebot aus Workshops, Festival- und Vermittlungsformaten strahlt die Arbeit weit über Bremen hinaus. Als Pionier hält tanzbar_bremen seit 2013 Festanstellungen für Tänzer:innen mit Behinderung vor. Das internationale Festival für inklusive Tanzkunst „eigenARTig“ wurde 2009 durch den Verein initiiert und lenkt seither die Aufmerksamkeit für künstlerisches Schaffen von Menschen mit Behinderung in die Hansestadt.

Ramona Suresh hat mit Jahresbeginn 2022 das Management der inklusiven Tanzkompanie übernommen.

TANZ Bremen

TANZ Bremen zählt zu den kulturellen Highlights der Stadt Bremen und ist eines der wichtigsten internationalen Tanzfestivals in Deutschland. Alle zwei Jahre zeigt Festival aktuelle Produktionen des internationalen und lokalen Tanzgeschehens. 2022 ist es wieder soweit – vom 4. bis zum 11. Mai 2022 wird Bremen eine Hochburg des zeitgenössischen Tanzes

Ramona Suresh ist als Assistenz bei TANZ Bremen in diesem Jahr beteiligt.

theater wrede+

Das theater wrede + ist ein freies Theater, das eine eigene Spielstätte in Oldenburg betreibt. „Unseren Schwerpunkt sehen wir darin, abseits des Mainstream nach neuen, progressiven Formen des Theaters zu forschen und diese zu erproben.“ Auf dem Spielplan steht Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zudem erschafft das Team des theater wrede + immer wieder neue sinnliche Theatererlebnisse für Menschen ab 2 Jahren. Das sind phantasievolle Ausflüge ins Reich der Musik und des Spiels, klingende Bilderbücher, die aus Farben, Formen und Klängen einzigartige Geschichten entstehen lassen.

Ramona Suresh übernimmt eine Rolle in der Stückentwicklung „Dreck“ (Arbeitstitel) im Frühjahr 2022.

Studium

Folkwang Universität der Künste

Studiengang Physical Theatre in Essen von 2007 bis 2011 mit erfolgreich bestandener künstlerischen Abschlussprüfung.

Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Institut KMM

Berufsbegleitende Weiterbildung im Fach Kultur- und Medienmanagement. Master of Arts im Sommersemester 2021 mit der Note 1,49.

KOMPETENZEN

Projektleitung

Administration und Organisation von kulturellen Veranstaltungen als hauptverantwortliche Produktionsleiterin oder im Team

Theaterpädagogik & Seminarleitung

Workshops im Bereich Persönlichkeitsentwicklung mit Schauspielmethoden sowie Regie für Amateurtheatergruppen

Schauspiel

Performance und künstlerische Konzeption in Kulturinstitutionen wie beispielsweise in der Schwankhalle Bremen und im Öffentlichen Raum

Regie & Dramaturgie

Konzeption und künstlerische Begleitung professioneller kultureller Produktionen als künstlerische Leitung oder Projektassistenz

REFERENZEN (Auswahl)

Produktionsleitung Universität Bremen

2021

Veranstaltungsplanung und -koordination, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für den Ersten Equality Slam Bremen im Kulturzentrum Schwankhalle

Seminarleitung Diakonisches Werk

2015 – 2021

Mehrtägige Seminare für Dienstleistende eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) beim Diakonischen Werk Württemberg zur Persönlichkeitsentwicklung wie beispielsweise „Selbstsicheres Auftreten“ oder „Körper- und Stimmarbeit“.

Schauspiel & Choreographie am Theater Bonn

2017 – 2019

Rolle der Mehri in „33 Bogen und ein Teehaus“ am Theater Bonn, Regie: Carina Eberle; zusätzlich als Choreographin in der Produktion tätig

Intendanzassitenz LA STRADA

2018

Stagemanagement, Sachsponsoring, Ticketing, Künstler*innenkorrespondenz beim Internationalen Festival der Straßenkünste in Bremen als Assistenz der Intendantin Gabriele Koch

Kontakt
ramona.suresh(at)gmx.de

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten